Hellsehen: Was sind die Unterschiede zwischen Blitzlicht, Vision und Vorahnung?

Veröffentlicht am : 24 Februar 20223 minimale Lesezeit
Hellsehen stellt die Gesamtheit der außersinnlichen Fähigkeiten dar, die eine Person besitzt. Diese Person wird als Medium oder Hellseher bezeichnet. Um diese Fähigkeiten zu trainieren, verwendet sie verschiedene Hilfsmittel wie Tarot, Numerologie oder Kartenlegen, um konkrete Botschaften zu überbringen. Es gibt jedoch verschiedene Formen des Hellsehens, die möglicherweise keine Hilfsmittel benötigen. Dies gilt insbesondere für das Hellsehen durch Vorahnungen, Visionen und Geistesblitze. Was sind die Unterschiede zwischen diesen Arten des Hellsehens.

Blitzlicht-Hellsehen erscheint durch schnelle Visionen

Das Hellsehen mit Blitzlicht zeichnet sich durch eine intensive Vorahnung aus. Sie erscheint dem Hellseher in Form eines fotografischen Blitzes. Sie tritt höchstens einige Sekunden lang auf. Daher kann es schwierig sein, die wahre Bedeutung zu verstehen. Dennoch kann der Seher durch diese Erleuchtung Licht in eine Situation bringen. Die Situation kann sich auf die Vergangenheit oder die Zukunft beziehen, in manchen Fällen auf die Gegenwart oder eine sehr nahe Zukunft. Der Geistesblitz kann in verschiedenen Formen auftreten. Er kann visuell, auditiv oder in Form von Empfindungen auftreten. Er äußert sich in einem kurzen Film oder einem sehr kurzen Bild, das sehr schnell erscheint oder verschwindet.

Hellsehen durch Vorahnungen zeichnet sich durch anhaltende Visionen aus.

Im Gegensatz zum Hellsehen mit Blitzlicht ist das Hellsehen mit Vorahnungen ein Bild oder ein Gedanke, der bestehen bleibt. Sie warnt die Person vor einem wichtigen Ereignis, das in naher Zukunft stattfinden wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine ernste Situation. Meistens handelt es sich dabei um ein schlechtes Zeichen. Hellsehen durch Vorahnung wird nicht unbedingt von einem Experten durchgeführt, der eine spezielle Ausbildung absolviert hat. Manche Menschen haben eine Gabe und können jederzeit eine Vorahnung verspüren. Sie kann sich in Form eines Traums oder einer Vision oder auch in Form von Empfindungen manifestieren. Die Botschaften in einer Vorahnung beziehen sich immer auf ein Ereignis in der Zukunft, im Gegensatz zu einem Geistesblitz, der sich auch auf einen Moment in der Vergangenheit beziehen kann. Es ist zu beachten, dass diese Vorahnungen nicht eintreten können, es sei denn, es handelt sich um eine definitive Vorahnung, bei der das Endergebnis immer das gleiche ist, egal was Sie tun.

Hellsehen durch Visionen: Visionen, die in vielen verschiedenen Formen erscheinen

Beim Hellsehen durch Visionen handelt es sich um Visionen, die jederzeit auftreten können. Nur der Hellseher kann wissen, ob diese Visionen eine Bedeutung haben und beachtet werden müssen oder ob es sich nur um eine Botschaft handelt, auf die man nicht näher eingehen muss. Visionen gibt es in verschiedenen Formen.

Manche Visionen werden als emphatisch bezeichnet. Das bedeutet, dass sie die Person dazu bringen, die Emotionen anderer Menschen zu spüren und es ihr ermöglichen, ihre Gefühle zu verstehen.

Plan du site